Sonntag, 8. Oktober 2017

Barilla frische Pasta

Bei Kjero gibt es eine neue Pasta von Barilla im Test...

Frische Tortellini 


Wenn ich testen darf, gibt an dieser Stelle bald mehr ;)

Montag, 24. Juli 2017

Kochboxen im Vergleich-lang

es war mal wieder soweit...

angefixt von einem Sat 1 Frühstücksfernsehen Bericht habe ich ein wenig recherchiert und mir zunächst einmal 3 unterschiedlicher Kochboxen  zum ausprobieren rausgesucht. - Natürlich nicht, ohne dabei interessante Rabatt-/Gutschein- und Cashback Aktionen zu nutzen. :)
Vorab; bei allen Boxen hat man die Möglichkeit, zwischendurch  zu pausieren oder Gerichte auszutauschen/nach den eigenen Vorlieben oder in den benötigten Portionen anzupassen.

Im Test sind:

1. Die Kochhaustüte

Vorab möchte ich sagen, dass ich diese Tüte noch vor Erhalt der Ware sofort wieder gekündigt habe- es wird also nur eine Lieferung den Weg zu mir finden. 

Wie in nahezu allen Kochboxen gibt es die fertig portionierten Mengen für die gewünschte Anzahl Personen nebst dazugehöriger Rezeptkarte und genauer Zubereitungsanleitung - meine Tüte wird morgen per Express geliefert. Ich erde dann berichten, in welchen Zustand die Ware ankam.
Meine Tüte für 38€ wird 2 Mahlzeiten für jeweils 2 Personen enthalten

Zwar kann man die verfügbaren 18 Rezepte vorab einsehen, man kann aber vor der Bestellung nicht erkennen, welche der Mahlzeiten in der Box enthalten sein werden, was ich schon als gravierenden Nachteil empfinde. Ich kaufe nicht gerne die Katze im Sack.
Als solche entpuppte sich die Box ../ Tüte dann auch, als ich den Link zur "Anpassung" ( Freitags abends) etwa 3 Tage vor der geplanten Lieferung erhielt...
Meine Tüte sollte eine ERBSENsuppe für 3,90E/Portion und ein Reisgericht mit etwas Lachs (100gramm für 2 Personen), das mit 8,90€/Nase veranschlagt wurde, enthalten.

Ok. man kann die Gerichte austauschen... allerdings kostet alles, was auch nur annähernd interessant klingt, gleich einen saftigen Aufpreis auf den ohnehin nicht gerade günstigen Grundpreis / Tüte.
Wir haben trotzdem ausgetauscht: 
Aus der Erbsensuppe wurde ein Nudelgericht mit Pistazienpesto und das Reisgericht haben wir gegen einen Burger mit Wedges und Salat eingetauscht.. Nichts, wofür ich normalerweise auch nur die Hälfte des verlangten Preises bezahlen würde...
Ich hoffe, die Qualität der waren haut's  wenigstens ansatzweise raus...

Ein weiterer, absoluter Negativ-Punkt dieses Formates ist der Umstand, dass man sich trotz vorhandenem "login"- Button auf dieser Seite nicht einloggen kann- dies ist technisch nicht möglich ( in meinen Augen ein absolutes Unding).  Eine Bearbeitung der Box oder der Benutzerdaten, sowie Kündigung etc. ist AUSSCHLIESSLICH über den -freitags abends gegen 18:00 Uhr versendeten Zugangslink oder per Telefon möglich. Auch das empfinde ich als ausgesprochen benutzerunfreundlich.


2.  Die Kochzauberbox

Die Kochzauberbox bietet für jeden Geschmack eine individuelle Box an; aktuell gibt es sieben unterschiedliche Boxen, darunter 2 Grillboxen, eine Familienbox und 2 Veggie-Boxen, die man jeweils in unterschiedliche Größen buchen kann

Ich habe mich für die Originalbox mit 3 Gerichten für 2 Personen für 39,00€ in der 31.sten KW entschieden. In der Originalbox mit drei Gerichten sind  üblicherweise 2 Fleischgerichte und ein fleischloses Gericht enthalten- eine ganz gute Mischung, wie ich finde, und mit dem Gutscheincode  DHYUDMZK gab es noch 10€ Rabatt auf die erste Box.

Die Kochzauberbox kann man VOR Vertragsabschluss einsehen, welche Gerichte man erhalten wird, kann diese aber auch noch individuell online anpassen.
 Auch hier gibt es eine Übersicht der gelieferten Produkte, sowie einen Hinweis darauf, was man Zuhause haben sollte  (etwa Salz und Öl o.ä.)
Die vorgeschlagenen Gerichte sprachen und an, sodass wir auf eine Änderung verzichtet haben.
Nächste Woche wird es bei uns 

Hähnchenfilets mit Bimi ( was auch immer Bimi sein mag), Zitronenmelise und Kokos-Kartoffel-Pürree

Sommerliche Pasta mit Frischkäse-Minz-Sauce, Erbsen und Zucchini
und
Schupfnudeln mit Kassler, Lauch-Rahm-Gemüse und Röstzwiebeln

geben und ich freue mich darauf ;).

3. Hello Fresh

Für Hello-fresh habe ich die KW 32 reserviert. mit 42,99€ für 3 Mahlzeiten für je 2 Personen gehört die Hello fresh Box zu den Boxen im oberen Preissegment, bietet aber auch einiges für  ihr Geld, und mit https://www.hellofresh.de/?c=GRIDDL bekommt man 20€Rabatt auf die erste Box.

Auch bei Hellofresh erhält man erst Einsicht in die geplante Menüfolge, nachdem man bestellt hat, bzw eingelogged ist, kann dann aber ohne Aufpreise die Menüs den eigenen Vorlieben anpassen.
Ich durfte Hellofresh  im Rahmen eines Produkttestes vor 1,5 Jahren schon einmal testen, und war damals schon von den Rezeptkarten begeistert, die -gerade für Kochanfänger und Convenient-Food-gewöhnte Menschen der aktuellen Generation- eine absolute Bereicherung sind, denn sie erklären (sorry) Idiotensicher jeden einzelnen Zubereitungsschritt und zeigen auf, dass Kochen einfach Spass machen kann.
Toll finde ich, dass man diese Anleitungen inzwischen für jedes Rezept herunterladen kann

und weil ich ja Blut geleckt habe, kam dann im Laufe des Tests noch Box Nummer 4 dazu ;)

4. Marley Spoon

Ich konnte es nicht lassen ;)
Im Zuge meiner Recherchen bin ich  auch über Marley Spoon "gestolbert" - einem  relativen Newcomer unter den Boxenanbietern.
In der KW33 werden wir folgende  3 Gerichte für jeweils zwei Personen zu einem Normalpreis von 42€ erhalten:
Würziges Hähnchen-Arrabiata
mit Ofenkartoffeln

Risotto mit Rindersteak
und gerösteten Rosmarin-Tomaten

Shrimps-Tagliatelle
in cremiger Zitronensauce



Der Test


Endet leider erstmal hier, weil  ich aus eigener Blödheit meinen umfangreichen Blogbeitrag gelöscht habe  *frust*




Donnerstag, 29. Juni 2017

Mumm Dry alkoholfrei

Mumm Dry alkoholfrei


Ich freu mich grade, wie Bolle- soeben kam die Zusage für die TRND Kampagne 
"Mumm Dry alkoholfrei". 

Ich liebe den Geschmack von -trockenem-  Sekt, kann aber auf Alkohol gut verzichten..Leider schmecken die meisten alkoholfreien Sektsorten eher lieblich

Die Aussicht auf einen trockenen, alkoholfreien Sekt macht mich  per se schon mal sehr neugierig 
... und Mumm dry gehört zu meinen absoluten Lieblingssorten! 
Diese Kampagne ist also mal wieder genau nach meinem Geschmack  und ich warte gespannt afu das Testpaket...

Jetzt hoffe ich nur noch, dass meine Erwartungen an dieses Produkt nicht allzu sehr enttäuscht werden ;)

Unser Testpaket ist da und es war RICHTIG schwer

Nachdem die erste Flasche 6 Stunden m Kühlschrank lag, mussten wir lostesten ;)

Die Flasche steht ihren alkoholhaltigen Sekt enthaltenen "Geschwistern" in nichts nach- auch sie ist mit einer edel bedruckten Folie überzogen und hat einen Plastikkorken, der mit einem "Drahtkäfig" um den Flaschenhals geschlungen ist.



Das Etikett lässt keinen Zweifeldaran, dass wir es mit einem Produktaus dem Hause "Mumm & Co zu tun haben  und der Hinweis, dass es sich um alkoholFREIES Sektartiges Getränk handelt, ist ebenso deutlich erkennbar.



Öffnet man die Flasche, ertönt ein familiär klingendes, sehr deutliches "Plopp", und man merkt , dass der Plastikkorken ordentlich unter Druck steht.

Beim Eingießen perlt Mumm DRY alkoholfrei sehr feinperlig und kräftig und der "Sekt" schäumt angenehm. Seine Farbe ist sehr ansprechend.  Der Geruch ist fruchtig und etwas lieblicher, als der normale Mumm, Auf den ersten Blick erkennt man im Glas nicht, dass es sich um eine alkoholfreie Variante aus dem Hause Mumm handelt.



Geschmacklich ist  Mumm Dry eine Überraschung!

Anders , als die meisten alkoholfreien, sektähnlichen Getränke, schmeckt "Mumm Dry Alkoholfrei" tatsächlich mehr nach Sekt, als nach Traubensaft und ist so eine echte Alternative für Liebhaber von halbtrockenem Sekt. Richitg "trocken" ist er leider auch nicht- aber das beste, was ich bislang an alkoholfreiem Sekt probieren konnte...und ich glaube, ich habe so ziemlich jeden .alkoholfreien Sekt probiert, den es in Deutschland zu kaufen gibt.

In diesem Sinne;

PROST 🍸


Nachtrag

Wenn die Flasche mal nicht leer wird hält der innovative Stopfen die Kohlensäure perfekt in der Flasche, so dass  das Öffnen der Flasche auch am 2ten oder 3ten Tag nach Anbruch OHNE  speziellen Sektverschluss, noch ein deutlich zu vernehmendes "PLOPP" Verursacht,und er der "Sekt" immer noch prickelt. 

.... und wer noch länger braucht, um die 0,7 Liter Flasche zu leeren, der sollte den Rest einfach mal als Schorle versuchen... Gerade  wenn es, wie jetzt,  so warm ist, erhält man so eine alkoholfreie Erfrischung mit Geschmack und ohne Süße

Donnerstag, 8. Juni 2017

Barilla Pasta & Sauce

YEAH!

Ich darf mal wieder für Kjero testen... Diesmal

Barilla Fertiggerichte Pasta & Sauce

und was soll ich sagen?

Wir sind wirklich begeistert von Geschmack und Zubereitungszeit, wenn man bedenkt, dass es sich bei bei den Produkten  ja um ein FERTIGgericht handelt.


Die Zubereitung ist einfach und gerade  jetzt , im Sommer, durchaus camping- und ferienhausküchengeeignet, denn man braucht gerade eine große Pfanne ( ich benutze hier gerne eine Wokpfanne)

Zunächst  gibt man die Nudeln ohne Salz in 600ml Wasser und lässt sie 8 Minuten unter gelegentlichem Umrühren  kochen, bis das Wasser reduziert ist.

Danach gibt man die fertige Soße dazu und lässt das ganze  weitere 2-3 Minuten auf der ausgeschalteten Herdplatte ruhen, bis die Flüssigkeit bis zum gewünschten Grad von den Nudeln aufgenommen wurde.

 

Dazu einen  frischen Salat und fertig ist die Mahlzeit!



Das Ergebnis ist absolut zufriedenstellend;


  • Die Menge ist ausreichend für zwei erwachsene Personen und es bleibt  eine Mittags-Mahlzeit für den nächsten Arbeitstag übrig
  • Die Soße ist gut gewürzt, sodass man nur wenig nachwürzen muss.
  • Die Nudeln sind auch dann noch Bissfest, wenn der Großteil der Flüssigkeit aufgenommen wurde- wer's lieber eher "matschig" mag, gibt halt noch einen Schluck Wasser mehr in die Nudeln



....und meinem Mann schmeckt es 😉





Das einzige, das den Gerichten wirklich fehlt, ist  eine angemessene Portion Parmesan oder anderer Hartkäse zum darüberstreuen.

Montag, 1. Mai 2017

Biorepair Zahnmilch


Ich habe mich sehr gefreut, als ich  die Nachricht bekam, dass ich die neue

Biorepair Zahnmilch 

für Freundin Trendlounge testen darf..






Meine Zähne haben inzwischen rund 45 Jahre auf dem Buckel und brauchen halt "besondere" Pflege.

Seit rund 2 Wochen benutze ich Biorepair Zahnmilch nun regelmässig nach dem Zähneputzen, und ich muß zugeben;
Meine Zähne fühlen sich deutlich glatter an.



Den Geschmack der Zahnmilch empfinde ich als ziemlich angenehm- sie enthält keinen Alkohol und ist nicht so scharf, wie viele , im Handel angebotene, Produkte.
 Allerdings empfinde ich den mitgelieferten Messbecher als ziemlich unpraktisch.
Entweder, er fliegt nach Gebrauch irgendwo im Badezimmer rum, oder er bematscht die Flasche, wenn amn ihn auf deren Verschluss stülpt- da haben die Mitbewerber pfiffigere Lösungen entwickelt

 to be continued...

Donnerstag, 6. April 2017

KERALOCK care+color

Juhu!!
 ich bin einer von 50 Testern, die das neue

KERALOCK care+color - Blond

für KERALOCK testen dürfen- meine Wunschfarbe "blond" kam gerade an und morgen geht's ans Ausprobieren.



Der erste Test- was soll ich sagen?
Das Zeug ist KLASSE!!  ;)

Ernsthaft; ich habe meine  frisch, mit Reinigungsshampoo gewaschenen Haare mit der Keralock Haarkur behandelt und bin vom Ergebnis echt begeistert!


Der Reihe nach;
KERALOCK care+color ist eine Kombination von Kur und Farbe, die man individuell anch den eigenen  Bedürfnissen, bzw denen der Haare kombinieren kann.

Oben auf dem Pumpspender befindet sich ein Einstellrädchen, das die beiden Düsen steuert.

Der Hersteller wirbt damit, dass die Farbe aufgefrischt wird und vor Lebendigkeit strahlt..

...nun.für mich, mit grauen Schläfen und graublitzenden Haaransätzen zwischen den blonden  Strähnchen im Mittel- bis dunkelblonden Haar und dem ewigen Versuch, meien Haare lang wachsen zu lassen,  ist Keralock care& color Farbhaarkur eine echte Hilfe auf dem Weg zu langem , gesunden Haar. Ich kann im selben Prozess meine strapazierten Spitzen pflegen und meine grauen Schläfen ein wenig einfärben, sodass sie Haare wieder frisch  und natürlich erscheinen.

Update nach 2 Monaten


Meine Packung ist fast leer- ich benutze sie  1-2 mal / Woche für die Schläfen und den Ansatz und bin immernoch begeistert.
Leider kann ich "meine" Farbe hier irgendwo finden- dm hat KeraLock aus dem Programm genommen , und Rossmann hat zwar immer wieder attraktive Angebote, aber leider alle Farben außer Blond.




Mittwoch, 5. April 2017

Nivea protect & shave

Ich bin Nivea-Botschafter und darf die  neuen

Nivea protect & shave Damenrasierer mit Wechselklingen

für Beiersdorf testen.

Am vergangenen Wochenende kam das tolle Testpaket, und mein Töchterchen, das gerade zu Besuch war,  bot sich spontan als Mittesterin an ;)



Die Rasierapparate sind selbstverständlich hygienisch einzeln verpackt und beim öffneen der Verpackung wird man sofort  vom Geruch des Gleitpads mit Eucerid begrüßt .

Das rutschsichere Griffstück liegt super in der Hand, und auch die Klingen lassen sich völlig unkompliziert und einfach  auswechseln. Der Klingenkopf selber ist im "Trockenversuch" sehr beweglich, sodass die Klingen auch die "schlecht erreichbaren" Haare erwischen und ein wunderbar glattes Hautgefühl hinterlassen.