Donnerstag, 19. April 2018

Garnier Express Retouch

Garnier Express Retouch- Das Notfall-Ei für die Handtasche

ich bin begeistert!

Gestern erhielt ich überraschend eine UPS  Paketbenachrichtigung.
 Da ich ncihts erwartet hatte, fuhr ich heute sehr skeptisch zum Pick-Up Store von UPS und erhielt ein  superleichtes, winziges Päckchen von L'Oreal.
Der Inhalt allerdings war ganz groß!

Ich darf den Garnier Espress Retouch in der Farbe Braun testen !.
 
Der Knirps ist nur etwa 1,5 mal so hoch, wie das Innenleben eines Ü-Eis und etwas schmaler als dieses. Auch die Form erinnert eher an an ein Ü-Ei, als an Haarfarbe ;)
Es enthät 10ml Farb Concealer, der für bis zu 30 Anwendungen reichen soll. ... wenn man ihn nicht- wie ich- zum Fortografieren offen hinlegt ... dann läuft er nämlich aus ;)  und das ist dann auch sein einziges wirkliches Manko; man sollte tunlichst darauf achten, die Flasche sorgfältigst zu verschliessen, um die schweinerei inder Handtasche zu vermeiden.
Es gibt ihn in den Farben Schwarz, Braun, Dunkelbraun und Blond, und für meinen Strassenköterfarbenen Schopf werde ich mir das blonde Farb-Ei für die Handtasche  auf jeden Fall noch zulegen.




Die Handhabung ist denkbar einfach:
Schütteln, auftragen, fertig!






Mittwoch, 18. April 2018

Mana, mana... MANNER!

Manner Knuspino im Test 


- Bei Kjero läuft gerade ein Test mit Manner Knuspino an

Einzelheiten findet ihr unter folgendem Link
https://www.kjero.com/manner-knuspino?einladung=d417f43c89


Juhu!
 Mein Testpaket ist heute angekommen




Darin fand ich je 3 mal Mannner Knuspino in den Geschmacksrichtungen Schoko, Vanille und Haselnuss, Als zweibeiniges Eichhörnchen habe ich mich natürlich besonders über den Manner Klassiker "Haselnuss" gefreut .
Dennoch galt der erste Test  der Sorte "Schokolade"- Sie hat dem Test bestanden und den Kampf gegen meinen Mann leider verloren ;)


Die Waffeln sind superleicht und  - anders, als man es von Manner kennt- mit nur 2 Cremeschichten, sehr dünn.

Die restlichen Packungen habe ich unter Freunden, Kollegen und Bekannten, sowie im Fitnessstudio verteilt und die Meinungen zu Knuspinos gingen sehr auseinander...
 Von " die normalen (dicken) Manner Schnitten" schmecken besser" über "die sind so wunderbar zart" bis "die Knuspinos sind zwar sehr lecker, aber  viel zu bröselig" war alles dabei. 

Montag, 8. Januar 2018

Severin KA 9475 Kaffeeautomat mit Thermokanne 125 Jubiläumsedition

Severin KA9475 Kaffeeautomat mit Edelstahl-Thermokanne



Das Jahr fängt gut an ;)

Für Euronivs durfte ich  den Severin KA9475 Kaffeeautomat mit Edelstahl Termokanne (gebürstet/ schwarz)  in der 125 Jahre Jubiläumsedition testen. In dieser Edition gibt es einen Gratis To-Go Becher aus gebürstetem Edelstahl und - bei Registrierung der Maschine- eine Garantieerweiterung um 3 Jahre gratis dazu.


Das Gerät wirkt sehr kompakt und stylish, und die Form der Kanne täuscht über ihr recht großes Fassungsvermögen von 8 großen oder 12 kleinen Tassen hinweg. 


Das Gerät verfügt über eine automatische Abschaltfunktion und ist im Großen und Ganzen intuitiv bedienbar 



Dennoch dauerte es eine Weile, (und erforderte tatsächlich einen Blick in die Bedienungsanleitung) , bis ich herausbekommen habe, wie man den Deckel von der Kanne bekommt. da dieser eine Art Bajonettverschluss, wie man ihn von Kameras her kennt hat.

Leider ist die Kanne nicht geschirrspülmaschinentauglich, verfügt aber statt des üblichen , empfindlichen Glaskörpers über einen Edelstahlbehälter, was auf eine gewisse Bruchsicherheit hoffen lässt.

Nach der Reinigung vor der ersten Betriebnahme erfolgte gleich der erste Praxistest
.

Dabei fiel sofort auf, dass die Maschine sehr schnell nach dem Einschalten zu arbeiten beginnt.

Ungünstigerweise läuft der Kaffee beim Aufbrühen durch ein kleines Ventil im Deckel der geschlossenen Kanne. Dadurch wird zwar das Aroma geschützt, aber die Kanne ist durch dieses "Loch im Deckel" leider nicht auslaufsicher, sodass wir den Kaffee trotzdem noch in eine separate Thermoskanne umfüllen müssen, um ihn unterwegs zu trinken.


Dennoch hält die Kanne den Kaffee recht lange gut warm ohne, dass er "schal" schmeckt. Damit ist die Severin KA9475 für mich absolut alltagstauglich. Denn jetzt kann ich morgens eine ganze Kanne Filterkaffee aufbrühen und, nach dem Frühstückskaffee und dem To-Go-Becher für meinen Mann, den Rest im Laufe des Vormittages trinken, und muss für meinen 2ten oder 3ten Kaffee nicht auf den Vollautomaten oder eine Kapselmaschine zurückgreifen.



Mittwoch, 29. November 2017

Lorenz Fluffy Nuts


Lorenz Fluffy Nuts


Für "Brands you love" durfte Ich Lorenz Fluffy Nuts  in den drei Sorten 
- Creme Fraiche 
- Meersalz und 
- Paprika testen.

Das Paket mit den Testpackungen kam an und selbstverständlich haben wir abends gemeinsam eine Runde getestet (die jeweils zweite Packung ist zum testen für meine Kids und Mädels) 
Die Meinungen sind bei meinem Mann und mir sehr zwiegespalten; 
Obwohl ich kein Paprika-Fan bin, schmecken mir die Fluffy Nuts mit Paprika am besten. 
Die beiden anderen Sorten finde ich eher fad / langweilig. Meinem Mann dagegen schmecken alle drei Sorten sehr gut. sein Favorit sind die Fluffy-Nuts mit Creme Fraiche... schon alleine deshalb, weil die Kombination aus Nüssen mit Creme Fraiche eher ungewöhnlich ist.







Das besondere an Fluffy Nuts ist der lockere, knackige Teigmantel, der jede Erdnuss umhüllt. Dieser ist Geschmacksträger und so zart, dass er nach dem ersten Biss  praktisch auf der Zunge zergeht. Und auch, wenn mir 2 der 3 Sorten eher zu fad schmecken, hat die dritte ( Paprika) echtes Suchtpotenzial

Sonntag, 8. Oktober 2017

Barilla frische Pasta

Bei Kjero gibt es eine neue Pasta von Barilla im Test...

Frische Tortellini 


Wenn ich testen darf, gibt an dieser Stelle bald mehr ;)

Leider habe ich eine Absage erhalten :(

aber ich werde mir die frische Pasta von Barilla früher oder später ohenhin zum Testen kaufen....

Montag, 24. Juli 2017

Kochboxen im Vergleich-lang

es war mal wieder soweit...

angefixt von einem Sat 1 Frühstücksfernsehen Bericht habe ich ein wenig recherchiert und mir zunächst einmal 3 unterschiedlicher Kochboxen  zum ausprobieren rausgesucht. - Natürlich nicht, ohne dabei interessante Rabatt-/Gutschein- und Cashback Aktionen zu nutzen. :)
Vorab; bei allen Boxen hat man die Möglichkeit, zwischendurch  zu pausieren oder Gerichte auszutauschen/nach den eigenen Vorlieben oder in den benötigten Portionen anzupassen.

Im Test sind:

1. Die Kochhaustüte

Vorab möchte ich sagen, dass ich diese Tüte noch vor Erhalt der Ware sofort wieder gekündigt habe- es wird also nur eine Lieferung den Weg zu mir finden. 

Wie in nahezu allen Kochboxen gibt es die fertig portionierten Mengen für die gewünschte Anzahl Personen nebst dazugehöriger Rezeptkarte und genauer Zubereitungsanleitung - meine Tüte wird morgen per Express geliefert. Ich erde dann berichten, in welchen Zustand die Ware ankam.
Meine Tüte für 38€ wird 2 Mahlzeiten für jeweils 2 Personen enthalten

Zwar kann man die verfügbaren 18 Rezepte vorab einsehen, man kann aber vor der Bestellung nicht erkennen, welche der Mahlzeiten in der Box enthalten sein werden, was ich schon als gravierenden Nachteil empfinde. Ich kaufe nicht gerne die Katze im Sack.
Als solche entpuppte sich die Box ../ Tüte dann auch, als ich den Link zur "Anpassung" ( Freitags abends) etwa 3 Tage vor der geplanten Lieferung erhielt...
Meine Tüte sollte eine ERBSENsuppe für 3,90E/Portion und ein Reisgericht mit etwas Lachs (100gramm für 2 Personen), das mit 8,90€/Nase veranschlagt wurde, enthalten.

Ok. man kann die Gerichte austauschen... allerdings kostet alles, was auch nur annähernd interessant klingt, gleich einen saftigen Aufpreis auf den ohnehin nicht gerade günstigen Grundpreis / Tüte.
Wir haben trotzdem ausgetauscht: 
Aus der Erbsensuppe wurde ein Nudelgericht mit Pistazienpesto und das Reisgericht haben wir gegen einen Burger mit Wedges und Salat eingetauscht.. Nichts, wofür ich normalerweise auch nur die Hälfte des verlangten Preises bezahlen würde...
Ich hoffe, die Qualität der waren haut's  wenigstens ansatzweise raus...

Ein weiterer, absoluter Negativ-Punkt dieses Formates ist der Umstand, dass man sich trotz vorhandenem "login"- Button auf dieser Seite nicht einloggen kann- dies ist technisch nicht möglich ( in meinen Augen ein absolutes Unding).  Eine Bearbeitung der Box oder der Benutzerdaten, sowie Kündigung etc. ist AUSSCHLIESSLICH über den -freitags abends gegen 18:00 Uhr versendeten Zugangslink oder per Telefon möglich. Auch das empfinde ich als ausgesprochen benutzerunfreundlich.


2.  Die Kochzauberbox

Die Kochzauberbox bietet für jeden Geschmack eine individuelle Box an; aktuell gibt es sieben unterschiedliche Boxen, darunter 2 Grillboxen, eine Familienbox und 2 Veggie-Boxen, die man jeweils in unterschiedliche Größen buchen kann

Ich habe mich für die Originalbox mit 3 Gerichten für 2 Personen für 39,00€ in der 31.sten KW entschieden. In der Originalbox mit drei Gerichten sind  üblicherweise 2 Fleischgerichte und ein fleischloses Gericht enthalten- eine ganz gute Mischung, wie ich finde, und mit dem Gutscheincode  DHYUDMZK gab es noch 10€ Rabatt auf die erste Box.

Die Kochzauberbox kann man VOR Vertragsabschluss einsehen, welche Gerichte man erhalten wird, kann diese aber auch noch individuell online anpassen.
 Auch hier gibt es eine Übersicht der gelieferten Produkte, sowie einen Hinweis darauf, was man Zuhause haben sollte  (etwa Salz und Öl o.ä.)
Die vorgeschlagenen Gerichte sprachen und an, sodass wir auf eine Änderung verzichtet haben.
Nächste Woche wird es bei uns 

Hähnchenfilets mit Bimi ( was auch immer Bimi sein mag), Zitronenmelise und Kokos-Kartoffel-Pürree

Sommerliche Pasta mit Frischkäse-Minz-Sauce, Erbsen und Zucchini
und
Schupfnudeln mit Kassler, Lauch-Rahm-Gemüse und Röstzwiebeln

geben und ich freue mich darauf ;).

3. Hello Fresh

Für Hello-fresh habe ich die KW 32 reserviert. mit 42,99€ für 3 Mahlzeiten für je 2 Personen gehört die Hello fresh Box zu den Boxen im oberen Preissegment, bietet aber auch einiges für  ihr Geld, und mit https://www.hellofresh.de/?c=GRIDDL bekommt man 20€Rabatt auf die erste Box.

Auch bei Hellofresh erhält man erst Einsicht in die geplante Menüfolge, nachdem man bestellt hat, bzw eingelogged ist, kann dann aber ohne Aufpreise die Menüs den eigenen Vorlieben anpassen.
Ich durfte Hellofresh  im Rahmen eines Produkttestes vor 1,5 Jahren schon einmal testen, und war damals schon von den Rezeptkarten begeistert, die -gerade für Kochanfänger und Convenient-Food-gewöhnte Menschen der aktuellen Generation- eine absolute Bereicherung sind, denn sie erklären (sorry) Idiotensicher jeden einzelnen Zubereitungsschritt und zeigen auf, dass Kochen einfach Spass machen kann.
Toll finde ich, dass man diese Anleitungen inzwischen für jedes Rezept herunterladen kann

und weil ich ja Blut geleckt habe, kam dann im Laufe des Tests noch Box Nummer 4 dazu ;)

4. Marley Spoon

Ich konnte es nicht lassen ;)
Im Zuge meiner Recherchen bin ich  auch über Marley Spoon "gestolbert" - einem  relativen Newcomer unter den Boxenanbietern.
In der KW33 werden wir folgende  3 Gerichte für jeweils zwei Personen zu einem Normalpreis von 42€ erhalten:
Würziges Hähnchen-Arrabiata
mit Ofenkartoffeln

Risotto mit Rindersteak
und gerösteten Rosmarin-Tomaten

Shrimps-Tagliatelle
in cremiger Zitronensauce



Der Test


Endet leider erstmal hier, weil  ich aus eigener Blödheit meinen umfangreichen Blogbeitrag gelöscht habe  *frust*




Donnerstag, 29. Juni 2017

Mumm Dry alkoholfrei

Mumm Dry alkoholfrei


Ich freu mich grade, wie Bolle- soeben kam die Zusage für die TRND Kampagne 
"Mumm Dry alkoholfrei". 

Ich liebe den Geschmack von -trockenem-  Sekt, kann aber auf Alkohol gut verzichten..Leider schmecken die meisten alkoholfreien Sektsorten eher lieblich

Die Aussicht auf einen trockenen, alkoholfreien Sekt macht mich  per se schon mal sehr neugierig 
... und Mumm dry gehört zu meinen absoluten Lieblingssorten! 
Diese Kampagne ist also mal wieder genau nach meinem Geschmack  und ich warte gespannt afu das Testpaket...

Jetzt hoffe ich nur noch, dass meine Erwartungen an dieses Produkt nicht allzu sehr enttäuscht werden ;)

Unser Testpaket ist da und es war RICHTIG schwer

Nachdem die erste Flasche 6 Stunden m Kühlschrank lag, mussten wir lostesten ;)

Die Flasche steht ihren alkoholhaltigen Sekt enthaltenen "Geschwistern" in nichts nach- auch sie ist mit einer edel bedruckten Folie überzogen und hat einen Plastikkorken, der mit einem "Drahtkäfig" um den Flaschenhals geschlungen ist.



Das Etikett lässt keinen Zweifeldaran, dass wir es mit einem Produktaus dem Hause "Mumm & Co zu tun haben  und der Hinweis, dass es sich um alkoholFREIES Sektartiges Getränk handelt, ist ebenso deutlich erkennbar.



Öffnet man die Flasche, ertönt ein familiär klingendes, sehr deutliches "Plopp", und man merkt , dass der Plastikkorken ordentlich unter Druck steht.

Beim Eingießen perlt Mumm DRY alkoholfrei sehr feinperlig und kräftig und der "Sekt" schäumt angenehm. Seine Farbe ist sehr ansprechend.  Der Geruch ist fruchtig und etwas lieblicher, als der normale Mumm, Auf den ersten Blick erkennt man im Glas nicht, dass es sich um eine alkoholfreie Variante aus dem Hause Mumm handelt.



Geschmacklich ist  Mumm Dry eine Überraschung!

Anders , als die meisten alkoholfreien, sektähnlichen Getränke, schmeckt "Mumm Dry Alkoholfrei" tatsächlich mehr nach Sekt, als nach Traubensaft und ist so eine echte Alternative für Liebhaber von halbtrockenem Sekt. Richitg "trocken" ist er leider auch nicht- aber das beste, was ich bislang an alkoholfreiem Sekt probieren konnte...und ich glaube, ich habe so ziemlich jeden .alkoholfreien Sekt probiert, den es in Deutschland zu kaufen gibt.

In diesem Sinne;

PROST 🍸


Nachtrag

Wenn die Flasche mal nicht leer wird hält der innovative Stopfen die Kohlensäure perfekt in der Flasche, so dass  das Öffnen der Flasche auch am 2ten oder 3ten Tag nach Anbruch OHNE  speziellen Sektverschluss, noch ein deutlich zu vernehmendes "PLOPP" Verursacht,und er der "Sekt" immer noch prickelt. 

.... und wer noch länger braucht, um die 0,7 Liter Flasche zu leeren, der sollte den Rest einfach mal als Schorle versuchen... Gerade  wenn es, wie jetzt,  so warm ist, erhält man so eine alkoholfreie Erfrischung mit Geschmack und ohne Süße